Exkursion "Das politische Genf" | Pully

Exkursion

Was wird geboten?

Genf ist wohl nach New York die Hauptstadt der internationalen Diplomatie. Hier wurde 1920 infolge des Versailler Vertrages der Völkerbund gegründet, hier residierte das von Fridtjof Nansen gegründete Hochkommissariat für Flüchtlinge und hier befindet sich heute der europäische Hauptsitz der Vereinten Nationen mit zahlreichen Sonderorganisationen. In Genf wird über Abrüstung und Menschenrechte, Krieg und Frieden, Wirtschaft und Entwicklung verhandelt. 25 internationale Organisationen haben heute ihren Sitz in Genf, darüber hinaus unzähligen Nichtregierungsorganisationen. Auch landschaftlich sind Genf und der Genfer See Weltklasse: Seit 2007 gehören die benachbarten „Weinterrassen von Lavaux mit Blick auf den See und die Alpen" zum UNESCO-Weltkulturerbe. Unsere Exkursion möchte sich dieser „internationalen" Seite von Genf und Umgebung widmen. In Gesprächsbesuchen bei internationalen Organisationen lernen wir deren diplomatische und humanitäre Arbeit kennen, zugleich besuchen wir mit dem „Palais des Nations" und anderen Orten in Genf zentrale Schauplätze der Weltdiplomatie.
Diese Reise wird gemeinsam geleitet von Dr. Florian Pfeil und Rainer Ullrich. Der Politikwissenschaftler und Völkerrechtler Dr. Florian Pfeil ist Geschäftsführer des Weiterbildungszentrums Ingelheim und Leiter der Fridtjof-Nansen-Akademie für politische Bildung. Er ist ausgewiesener Kenner der internationalen Friedens-, Menschenrechts- und Entwicklungspolitik. Rainer Ullrich ist Referatsleiter für Friedens- und Sicherheitspolitik der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz.
Das ausführliche Programm und Infos zur Anmeldung finden Sie unter https://www.wbz-ingelheim.de/fileadmin/user_upload/FNA/PDF/Genf_2019.pdf.

Wann?

07:30 Uhr, Montag, 17. Juni 2019

Wo?

Geneva, Switzerland
Rue de la Poste 1 1009 Pully Switzerland

Event weiterempfehlen:

Veranstalter:

Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Pully

Weitere Veranstaltungen in Pully